Deutscher Bildungsserver Logo Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

BildungsSysteme International

[Link als defekt melden]
Diese Seite gehört zu Datenbank Bildungssysteme International.

Datensatznummer: 8631
Titel (original): Scholars at Risk Network
URL (original): http://www.scholarsatrisk.nyu.edu
Land: Internationales
Beschreibung: Das Scholars at Risk Network - SAR ("Netzwerk Akademiker in Gefahr") wurde 1999 an der US-amerikanischen University of Chicago gegründet. Mittlerweile hat das Netzwerk Mitglieder in rund 40 Ländern und über 300 akademischen Institutionen. Ziel des Netzwerkes ist es, WissenschaftlerInnen, die Diskriminierung, Zensur, Einschüchterung oder Gewalt fürchten müssen, eine Zuflucht an einer akademischen Institutionen außerhalb ihres Landes zu bieten. Die Webseite bietet neben Informationen für gefährdete WissenschaftlerInnen, die sich für Unterstützung bewerben möchten, auch Ressourcen wie z.B. das "How to Host Handbook", das "Speaker Series Handbook" oder die SAR's scholar stories mit Berichten von WissenschaftlerInnen, die Unterstützung fanden. SAR publiziert außerdem den Academic Freedom MONITOR und den Academic Freedom Index sowie das University Values Bulletin. Außerdem werden Workshops, Konferenzen und andere Veranstaltungen organisiert. [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]
Ressourcentyp: Projekt/Programm
Schlagwörter / Index: Wissenschaftler; Forschung; Forschungsstätte; Forschungsförderung; Chancengleichheit; Benachteiligtenförderung;
Schlagwörter / frei: Menschenrechte / Human Rights; Diskrimination / discrimination; Zensur / censorship; Gewalt / violence; Flüchtling / refugee; Meinungsfreiheit / freedom of opinion; Akademische Freiheit / Academic freedom;
Sprache: Englisch
Quelle / Autor der Webseite: Scholars at Risk Network; New York University
Herkunftsland der Quelle: Vereinigte Staaten;
Aufgenommen am: 10.02.2016
Zuletzt geändert am: 10.02.2016
Verlinkt auf: Bildung-Weltweit Aktuelles
Bildungsserver Hilfen für den Einstieg in ein Studium für Flüchtlinge. Plattformen